Zertifizierter Bio-Händler und Bio-Hersteller Zertifizierter
Bio-Händler und
Bio-Hersteller,
konform AT-BIO-301

Eigene, regionale Produktion

Alle unsere ZirbenProdukte werden mit unserem eigenen PEFC-zertifizierten PREMIUM-Zirbenholz gefertigt

Regionale Produktion

An unserem Standort in Klagenfurt am Wörthersee beschäftigen wir bis zu ca. 10 Mitarbeiter (saisonal), davon auch einen Lehrling zum Bürokaufmann und einen zum Medienfachmann. Mit unseren Auftragsarbeiten unterstützen wir auf breiter regionaler Ebene soziale Betriebe, die unter anderem einen Teil unserer hochwertigen ZirbenProdukte fertigen. Alle unsere ZirbenProdukte werden mit unserem, direkt vom Sägewerk bezogenen PEFC-zertifizierten, luftgetrocknetem, harzreichen Zirbenholz gefertigt und sind alle Produkte aus Zirbenholz zu 100% PEFC-zertifiziert. Damit können wir ein einzigartiges, hochwertiges Sortiment an ZirbenProdukten für Sie anbieten.

Eigene Expertise vom Rohstoff bis zur FertigungRegionalität vom Rohstoff bis zur Fertigung

Wir verwenden für unsere Zirbenprodukte ausschließlich (!) luftgetrocknetes Zirbenholz der Alpen-Zirbe, direkt "ab Sägewerk", zu Mondzeiten geschlägert, ca. 24 Monate und mehr luftgetrocknet im Freien (empfohlene Reifedauer für das Pinosylvin der Zirbe). Mit besonders vielen Harzeinschlüssen und Harzgallen für maximale Zirben-Wirkung. Das ist unser Programm!

Erklärung:
Nachdem das Zirbenholz als Rundholz (Stämme) ca. 12 Monate im Freien lufttrocknen durfte, wird es direkt im Sägewerk explizit nach "Harz und Zwiesel" ausgesucht. Anschließend wird es für eine weitere Trocknungsdauer von ca. 12 Monaten als Schnittholz weiter-luftgetrocknet. Erst danach wird es bei uns verarbeitet. Das Zirbenholz trocknet daher insgesamt ca. 24 Monate und noch mehr an der frischen Luft. Das ist sehr wichtig! Zuvor als Rundholz, dann als Schnittholz.

Bei uns erhalten Sie sowohl die Information was im Produkt "drin" ist, als auch was nicht "drin" ist. Das unterscheidet uns am Markt. Vollste Transparenz! Viele Kunden fragen uns, warum wir kein kammergetrocknetes Zirbenholz verwenden, welches unsere Produkte wesentlich günstiger machen würde:

Wir verarbeiten bewusst keine kammergetrocknete Tischlerware (!) aus dem Holzgroßhandel. Dieses Holz wird nämlich bewusst ohne Harzgallen / Harzeinschlüsse / Äste angeboten, da es für Tischler viel leichter zu verarbeiten ist und in der Möbelbranche Holzfehler und Verästelungen überwiegend nicht gewünscht sind.

ABER: Durch die Express-Kammertrocknung bei bis zu 100°C zugeführter Heißluft verlieren sich die ätherischen Öle, die sich hingegen bei einer Lufttrocknung im Freien mit der Zeit stärker ausprägen würden. Der Prozess der Pinosylvin-Entwicklung ist sehr wichtig und darf nicht gestoppt werden! Durch das Schnellverfahren entsteht auch leider der Geruch nach "Karotte" - die Moleküle des Pinosylvin oxidieren bei der Zufuhr von künstlicher Warmluft schneller als bei einer Lufttrocknung im Freien wodurch dieser Geruch entsteht.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Zirbenprodukt einen leichten Duft nach "Karotte" hat, fragen Sie einfach nach und lassen Sie sich einen Nachweis geben. Dies kann Missverständnisse ausräumen. Der Nachweis erfolgt am besten über das Zirbenholz-Zuliefer-Sägewerk - die wissen genau, wie das Zirbenholz getrocknet wurde bis es zur Bearbeitung in die Tischlerei kommt.

Wir verwenden nur ausgesuchte, harzreiche Einzelstücke, direkt "ab Sägewerk"Wir verwenden ausgesuchte, harzreiche Einzelstücke, direkt "ab Sägewerk", wo auch das wichtige Pinosylvin für die Wirkung der Zirbe (laut Studie des Joanneum) vorkommt und von Natur aus "reifen" kann. 1A-Qualität ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf sehr viele Harzeinschlüsse vom "Wipfel und Zwiesel" (Zwillingsstämme, "von ganz oben") für maximales Aroma und maximale Wirkung. Bei uns wird fast ausschließlich das Kernholz gehobelt und sortieren wir das weniger pinosylvin-reiche Splintholz und "Dürrlinge" - das ist der Stamm, ganz unten, aus. Außerdem verwenden wir eine eigens entwickelte Absaugung und Entstaubung beim Hobeln. "Aussieben" ist für uns zu wenig.

Unser Zirbenholz stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und kontrollierten Quellen - das aktuelle, gültige Zertifikat zur PEFC-Zertifizierung finden Sie hier: pefc.org.

 

Herstellung, Produktion, Herkunft

Nur ausgewählte Rohstoffe und Partner kommen für uns in Frage. Wir legen auf "klein und fein" großen Wert, denn hier wird noch mit viel Liebe und Hausverstand produziert :-) 
Unser Bio-Leinen und unsere Bio-Schafwolle beziehen wir ebenfalls zu 100% aus Österreich. Wir verzichten zudem bei unseren Haupt-Zirbenprodukten gänzlich auf Baumwolle und bei den Bettwaren auf alles was nicht Bio-Schafwolle ist. Gefüllt werden unsere Kissen direkt in der Zentrale in Klagenfurt.

Verpackung

Wir verpacken händisch ohne Maschinen und nehmen uns gerne für saubere, hygienische und sichere Verpackungen Zeit. Wir stehen für die garantierte und absolute Frische bei all unseren Produkten!
Unsere Verpackungen sind recyclbar, tragen den Grünen Punkt und sind zu 100% entpflichtet (ARA). Sie müssen nicht extra von Ihnen vergebührt werden und können wiederverwendet oder entsorgt werden.

Gesundheitskissen MADE IN AUSTRIA

 

 

 


Qualität liegt uns am Herzen

Sie erkennen unsere Produkte an der Qualität (Bio-Leinen, luftgetrocknetes Zirbenholz, Bio-Schafwolle uvm.) und an der Marke “Gesundheitskissen.at”.

Standort in Kärnten / Österreich

Besuchen Sie uns in unserer Zentrale in Klagenfurt am Wörthersee. Für einen Blick hinter die Kulissen nehmen wir uns sehr gerne Zeit für Sie.

Geschenke zu Ihrer heutigen Bestellung ab 50€ Bestellwert*

*Automatisch im Warenkorb. Gültig solange Vorrat reicht. Geschenke zu höherem Bestellwert, ersetzen niedrigere.

Kontaktieren Sie Gesundheitskissen.at